Niederlage gegen Tabellenzweiten Essen - Telekom Post-Sportverein Bielefeld e.V.

Mein Verein fürs Leben.

Informationen

Seiteninhalt: Niederlage gegen Tabellenzweiten Essen

Niederlage gegen Tabellenzweiten Essen

H2

Am Samstag verloren wir unser Heimspiel mit 0:3 (18-,22-,23-) gegen den VV Human Essen IV. Bewusst oder unbewusst haben wir damit die These bestätigt, dass wir in jeder Saison nur einmal gegen Essen gewinnen können.


Die Sätze stellten sich wie folgt dar: Im ersten Satz kamen wir schwer ins Spiel und besonders die Aufgaben der Essener bereiteten uns Schwierigkeiten, so dass auch der Spielaufbau darunter leiden musste. Ab Satz 2 fingen wir uns etwas, es reichte jedoch nicht unseren Gegner stärker in Bedrängnis. Satz 3 war am Ende knapp, aber es sollte leider nicht mit dem Satzgewinn oder mehr klappen. Letztlich waren bis auf Satz 1 auf Augenhöhe, verstanden es aber nicht, dies auch in Zählbares umzumünzen. Hervorzuheben ist Goro, der das erste Mal nach langer Verletzungspause wieder dabei war und der schon gleich wieder einige Superaktionen hatte.


„Wir haben einfach zu viele Fehler gemacht und Chancen liegen gelassen. Im Angriff fehlten uns ein wenig die Mittel und im Block-Abwehr-Komplex standen wir nicht kompakt genug, als dass wir die Essener in Bedrängnis hätten bringen können. Das müssen wir unbedingt abstellen.“, gibt sich der starke Mittelmann Sascha kritisch.


„Unterm Strich war sicherlich ein Satzgewinn drin, aber man muss auch konstatieren, dass es die jungen Essener prima gemacht haben. Wir müssen nun zusehen, dass wir für die verbleibenden beiden Spiele wieder ein Brikett drauflegen.“, schaut Interimskapitän Daniel auf das Ende des Saison.

Meldung vom 28.02.2018