6. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren in Minden - Telekom Post-Sportverein Bielefeld e.V.

Mein Verein fürs Leben.

Informationen

Seiteninhalt: 6. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren in Minden

6. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Senioren in Minden

 

Die Seniorinnen des TPSV belegten in der Altersklasse Ü37 bei der DSM in Minden am Pfingstwochenende einen respektablen 6. Platz.


In der Vorrunde nach zwei starken Spielen gegen Braunschweig (2:0) und Schmiden (2:0) noch deutlich überlegen, mussten sich die Routiniers in der Zwischenrunde gegen Saarbrücken knapp mit 0:2 (21:25; 23:25) geschlagen geben. Dabei konnte die "Neue" und Jüngste im Team, Maja Pulina, zahlreiche Angriffsschläge im Feld des Gegners eindrucksvoll unterbringen. Zuspielerin Sabine Lohstroh konnte sich aufgrund einer stabilen Annahme ihre Angreiferinnen aussuchen und fand mit Kristina Standke eine der stärksten Abnehmerinnen. Besonders die erfolgreichen 2-Meter-Schuss-Bälle sorgten für enorme Stimmung auf dem Feld und auf der Bank. Ein ungefährdetes 2:0 gegen Zeven sicherte das Spiel um Platz 5 und 6. Nach einem kräftezehrenden Turnier mussten sich die Seniorinnen um Kapitänin Monika Cloidt-Hilbrink am Ende nach einem überlegenen 1. Satz gegen Stuttgart (1:2) mit dem 6. Platz zufrieden geben.


Leider musste die Mannschaft auf Irmi Kreienbaum verzichten, die sich bei der Westdeutschen Meisterschaft eine schwere Fußverletzung zuzog und in das Geschehen noch nicht wieder eingreifen konnte. Zusammen mit Ulla Nöltgen und Anke Kortkamp unterstütze sie aber das Team lautstark von außen.

 

An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Trainerin Sabine Bartling, die in zahlreichen schweißtreibenden Trainingseinheiten die Basis für diesen Erfolg geschaffen hat.


 

Jetzt gilt es, eine kurze Regenerationsphase einzulegen, um dann die Volleyballschuhe zunächst an den Nagel zu hängen - jedoch nur für die anstehende Beachsaison.

Meldung vom 06.06.2017